Wie der Deggendorfer SC am heutigen Donnerstag bekannt geben muss, werden der Verein und Otto Keresztes in Zukunft getrennte Wege gehen.

Otto Keresztes war nicht nur hauptamtlicher Nachwuchstrainer, sondern auch Co-Trainer in der ersten Mannschaft des Deggendorfer SC. Durch diese Doppelfunktion war er speziell bei der Eingliederung junger Spieler in die erste Mannschaft in den letzten beiden Spielzeiten sehr wichtig geworden.

Der Deggendorfer SC bedauert den Verlust von Otto Keresztes als wichtiges Bindeglied und wünscht ihm privat, als auch beruflich weiterhin alles Gute.