Am heutigen Samstag muss der Deggendorfer SC leider verkünden, dass das für morgen geplante Derby auswärts bei den Passau Black Hawks nicht wie geplant stattfinden kann. Nach einem Verdachtsfall bei den Drei-Flüsse-Städtern brachte heute der darauffolgende PCR-Test den Nachweis: ein Spieler der Black Hawks ist positiv und somit befindet sich die gesamte Passauer Mannschaft in Quarantäne.

Auch beim Deggendorfer SC hat sich der Corona-Verdachtsfall leider bestätigt. Der betroffene Spieler befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Wie geht es jetzt weiter für die Mannschaft von Henry Thom? Am kommenden Dienstag wäre das nächste Spiel gegen die Selber Wölfe angestanden. Dieses wurde jedoch auf Mittwoch verschoben. Spielbeginn bleibt um 20 Uhr.

Wir wünschen den betroffenen Spielern gute Besserung!