Schon seit einigen Jahren besteht die erfolgreiche Partnerschaft zwischen dem Einkaufsmarkt Globus in Plattling und dem Deggendorfer SC. Dass man auch in den nächsten Jahren zusammenarbeiten will und die Kooperation langfristigen Charakter haben soll, haben jetzt die beiden Partner in Form eines dreijährigen Werbevertrages zur Unterschrift gebracht.
Globus Plattling steht für Kontinuität, vor kurzem feierte der Einkaufsmarkt sein 25-jähriges Bestehen am Standort. Schon seit vielen Jahren gestalten die Eishockeycracks des DSC immer wieder mit tollen Aktionen vor Ort die Erfolgsgeschichte mit. Dauerkartenaktionen, Sommerfeste, Autogrammstunden, Videodreharbeiten für Werbespots und zahlreiche weitere Aktionen hat man zusammen durchgeführt und wie der Marketingleiter des DSC, Stefan Liebergesell versichert: „Wenn es Corona endlich wieder zulässt, freuen wir uns wieder die schon fast traditionellen Events in Plattling durchzuführen. Das hat in der letzten Saison gefehlt, denn nichts ist für uns wichtiger, dass der direkte Kontakt zwischen Partnern und Fans durch uns hergestellt werden kann.“
Schon in den letzten Jahren ist Globus Plattling als treuer Partner mit präsenten Werbeflächen den DSC-Fans ins Auge gestochen. Die Eis- und Mannwerbung bleibt erhalten, der Markt wird zudem auch noch durch weitere neue, innovative Lösungen, wie zum Beispiel eine Präsenz in den Sprade TV-Übertragungen der DSC-Heimspiele in Erscheinung treten. Insofern wieder Zuschauer in der Festung an der Trat die Spiele verfolgen dürfen, werden zahlreiche Schmankerl aus dem Globus-Sortiment im Angebot zu finden sein.
Globus- Geschäftsleiter Dieter Reis ist von der Zusammenarbeit überzeugt: „Gemeinsam mit dem Deggendorfer SC konnten wir in der Vergangenheit Erfolge feiern und auch zahlreiche Fans bei uns als Kunden begrüßen. Das stetige Wachstum der Eishockeycracks rund um das Team von Artur Frank hat uns dazu veranlasst, langfristig zu planen und das Deggendorfer Eishockey auf verschiedensten Ebenen zu unterstützen. Die Entscheidung war keine schwierige, ist doch der Austausch mit den Verantwortlichen vertrauensvoll und zuverlässig. Wir freuen uns auf drei weitere, gemeinsame Spielzeiten.“