Nach den Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung am gestrigen Montag kann der Deggendorfer SC verkünden, dass der Verein sein Zuschauerkonzept zu den Heimspielen der Oberligamannschaft auf „3G-Plus“ anpasst.

Die bedeutet konkret:

Jeder Stadionbesucher muss entweder geimpft, genesen oder PCR-getestet sein (WICHTIG: PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein).

Der Vorteil für den Deggendorfer SC und jeden Zuschauer liegt auf der Hand, denn ab Freitag muss nicht nur keine Mund-Nasen-Bedeckung mehr getragen werden, sondern es darf auch wieder Alkohol ausgeschenkt werden.

Des Weiteren wird der DSC die Anzahl seiner Infopoints vor dem Stadion auf vier Stück erhöhen. Dort können, wie mittlerweile gewohnt, unter Vorlage des „3G-Plus“-Nachweises die Bändchen zum Einlass abgeholt werden. Dies garantiert einen reibungsloseren und schnelleren Ablauf vor dem Stadion.

Zudem bitten wir euch erneut ausdrücklich darum, Rücksicht auf die „3G-Plus“-Regeln zu nehmen und die mitzuführenden Dokumente wie Impfnachweis und Personalausweis vor dem Stadion zur Hand haben. Solltet ihr eure Dauerkarten verleihen oder aus sonstigen Gründen abgeben, bitten wir euch, das dafür vorgesehene Übergabeformular mitzubringen. Sollte eine diese Voraussetzungen nicht erfüllt sein, drohen Wartezeiten und Unstimmigkeiten, die vermieden werden könnten.

Trotz der Umstellung auf „3G-Plus“ können wir weiterhin keinen Ticketverkauf an der Abendkasse anbieten. Der Deggendorfer SC dankt euch jetzt schon im Voraus für eure großartige Unterstützung!